LandtagStadtratWIDWohnungspolitik

Warum es mehr sozialen Wohnungsbau braucht – der Ärger um das kooperative Baulandmodell in Dresden

Im Stadtrat Dresden wurde in der vorletzten Sitzung ein folgenschwerer Beschluss zum kooperativen Baulandmodell gefasst. Hinter dem sperrigen Titel verbirgt sich ein wichtiges wohnungspolitisches Thema. Auch wenn sich der Beschluss am Ende als unrechtmäßig erwies, ist es damit nun wieder in den Fokus der wohnungspolitischen Öffentlichkeit gerückt. Was war geschehen? Eine Mehrheit des Stadtrates aus…

Weiter
Stadtrat

Vor Ort zum geplanten Bauvorhaben am Leutewitzer Park bei der Bürgerinitiative „Ein Wald für Cottas Klima“

Am 21.9 war ich vor Ort in Leutewitz im Dresdner Westen, um mir ein Bild von der Situation des geplanten Bauvorhabens am Leutewitzer Park zu machen. An den Park angrenzend befindet sich eine ehemalige Gärtnerei die sich in den vergangen 30 Jahren in ein kleines Stadtwäldchen verwandelt hat. Dieses Stück Wald, welches im aktuellen Flächennutzungsplan…

Weiter
LandtagStadtrat

Grünes Bürgerbüro in Johannstadt am Bönischplatz eröffnet

Seit dem Wochenende gibt es in Dresden Johannstadt-Nord am Bönischplatz unser grünes Bürgerbüro. Es wurde am 11.9. eröffnet. Es war eine schöne Eröffnungsfeier mit vielen netten Leuten. Das Büro liegt mitten in einem sehr heterogen Stadtteil zwischen „Platte“ und „Gründerzeit“. Ich verstehe das Büro als Gesprächsangebot für Politikinteressierte – auch wenn sie nicht unbedingt Grün…

Weiter
Stadtrat

Der Kultur den Rücken stärken war das Thema unserer Bürgersprechstunde im Rathaus

Ca 30 Leute aus dem Kulturbetrieb diskutierten mit uns unter Corona Abstandsbedingungen lebhaft die Folgen der massiven Finanzausfälle die sich für Chöre, Theater, freischaffende Künstler, Initiativen und Museen ergeben. Insgesamt ein interessante und inspirierende Runde. Fazit:Kultur braucht in Dresden dringend eine berechenbare Perspektive sonst besteht die Gefahr, dass kurz und -mittelfristig wichtige Strukturen wegbrechen und…

Weiter
Stadtrat

Erste neu gebaute Wohnungen durch die stadteigene Wohnungsgesellschaft WID in Dresden übergeben

Heute wurden in der Ulmenstraße in Dresden-Leuben die ersten 22 neu gebauten Wohnungen durch die stadteigene Wohnungsgesellschaft WID in Dresden übergeben. Thomas Löser äußert sich in seiner Funktion als Sprecher für Wohnungspolitik der grünen Landtagsfraktion wie folgt: „Es ist ein echter Meilenstein für Dresden, dass 14 Jahre nach dem Totalverkauf der stadteigenen Woba wieder ein städtisches…

Weiter